Druckansicht der Internetadresse:

GründerUni Bayreuth - Geschäftsstelle des Instituts für Entrepreneurship & Innovation

Seite drucken

Paule Porter - Selbstständiger Filmemacher und Social Media Experte

Der Spöko-Alumnus Christopher Jahn ist Filmemacher und Social Media Experte. Vor 5 Jahren brachte er sich selbst Videographie bei, erst das Schneiden und später das Filmen. Er produzierte schon Content für Kund:innen wie adidas, Decathlon, Siemens und viele andere. Für die Uni Bayreuth hat er auch schon einige Videos produziert. Im Oktober 2020 hat er zudem einen eigenen Online-Kurs gelauncht, in dem er jungen Filmemacher:innen beibringt, wie man hochwertige Imagefilme produziert (www.filmemacher-pro.de).

Was war das ausschlaggebende Ereignis für die Gründungsidee?

Das ausschlaggebende Ereignis war, dass ich in der Zeit meiner Festanstellung gemerkt habe, dass ich so nicht weiter machen kann. Ich wusste, dass ich mehr konnte als das, wofür ich bezahlt wurde. Dann las ich ein Zitat von Steve Jobs "Wenn du viele Tage hintereinander in den Spiegel schaust und unzufrieden bist, bedeutet es, du musst etwas in deinem Leben ändern". Das hat mir die Augen geöffnet und gezeigt, dass ich in meiner aktuellen Situation nur meine Zeit verschwende.

Was können Sie aus Ihren Erfahrungen die Gründung betreffend an Interessierte (Studierende) weitergeben?

Das Wichtigste ist an sich zu glauben und sich weniger zu fragen, sondern es einfach zu machen. Ich wusste, ich könnte nicht mit dem Gedanken leben später einmal zu denken "Hätte ich mich doch nur selbstständig gemacht". Am Anfang weiß man nie, ob man Erfolg hat und auch wenn mein Ziel anfangs war nur über die Runden zu kommen, war ich extrem überwältigt wie viel Erfolg ich hatte und was sich daraus für mich alles ergeben hat.

Wie hilfreich war/ist ein Netzwerk für ihre Gründung?

Das persönliche Netzwerk ist das A und O und hat mir extrem geholfen.Wichtig ist aber auch immer auf neue Leute zuzugehen, um sein Netzwerk stetig auszubauen.

Ist es Ihrer Meinung nach einfacher, alleine zu gründen oder doch lieber im Team?

Ich denke, ich hätte lieber im Team gegründet, denn allein bleiben einfach zu viele administrative Aufgaben an einem hängen, die man schnell vor sich her schiebt.

Welche Lehrangebote im Bereich Entrepreneurship haben Sie an der Universität Bayreuth in Anspruch genommen? Welche hätten Sie sich noch gewünscht?

Zu meiner Zeit gab es nur wenige Angebote in dem Bereich an der UBT, aber Formate wie die Ideation Week hätte ich extrem spannend gefunden.


Verantwortlich für die Redaktion: David Eder

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram LinkedIn Blog UBT-A Kontakt