Druckansicht der Internetadresse:

Stabsabteilung Entrepreneurship & Innovation

Seite drucken

Forschungskatalog

Zurück zur Liste
Partner
Herr Prof. Dr.-Ing. Uwe Glatzel
Lehrstuhl Metallische Werkstoffe

Kontaktdaten:
Email:sekretariat.metalle@uni-bayreuth.de
WWW-Adresse:http://www.metalle.uni-bayreuth.de/
Telefon / Fax:+49 (0) 921 55 5551
+49 (0) 921 55 5561 (Fax)
Anschrift:Ludwig-Thoma-Str. 36 b
95447 Bayreuth
Praxisrelevante Forschungsgebiete:

Hochtemperaturlegierungen (High Temperature Alloys)

Lasermetallurgie

Modellierung und Simulation

Werkstoffprüfung

Nano-Analytik Labor (TEM, REM-FIB, GD-OES, XRD)
Praxisrelevante aktuelle Forschungsprojekte:

Graduiertenkolleg: Stabile und metastabile Mehrphasensysteme bei hohen Anwendungstemperaturen

DFG-Projekte: - Hoch-Entropie-Legierungen als Hochtemperaturwerkstoffe - Korrosion von Pt-Elektroden - Innere Oxidation - Mo-Si-B Legierungen mit einer Mo-Mischkristallmatrix und eingebetteten intermetallischen Phasen - Oxidation, Festkörperreduktion, Oxidation von Zirkonium - Anstreifvorgänge in Turbinen - Wärmebehandelbare Cr-Legierungen

LuFo - 4.4 EffÖLS - 4.4/5.1 Kriech- und Oxidationsversuche an dünnen Proben - 5.1 MatSim

Development of a new Platinum casting alloy for jewellery and watchmaking

Nickelfreie Diamantschleifinstrumente HOTCOAT Seal
Apparative Ausstattung / Messmethoden:

Werkstoffprüfung

Nano-Analytik-Labor, Strukturanalyse

Metallographie

Laser-Metallurgie

Legierungsherstellung
Kooperationsangebot für die Wirtschaft:

Beratung
Gutachten
Messung
FuE
Bachelor-/Master-/Diplomarbeit
Doktorarbeit
Aus- und Weiterbildung

Konventionelle Schweißtechnik, Laserschweißen von höherfesten Stählen, Aluminium-, Magnesium-, und Titanlegierungen, Mischbau von Stahl-Aluminium, Stahl-Magnesium, Aluminium-Magnesium

Beschichten und Umschmelzlegieren von Stahl, Titan-, Kupfer- und Aluminiumlegierungen

Werkstoffprüfung, -analytik einschließlich Metallographie

Untersuchungen der thermo-mechanischen Eigenschaften und Gefügeausbildung von metallischen Werkstoffe bei rascher Erwärmung (Gleeble-Versuche)

Korrosionsuntersuchungen an Aluminiumlegierungen und Mischbauverbindungen (z.B. Stahl-Alumninium)

Zurück zur Liste


Verantwortlich für die Redaktion: Tanja Meffert

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt