Druckansicht der Internetadresse:

Stabsabteilung Entrepreneurship & Innovation

Seite drucken

News

zur Übersicht


Europaweit einzigartige Faserpilotanlage geplant

29. September 2016

Ca. eineinhalb Jahre nach der Fertigstellung des Neubaus des Fraunhofer-Zentrums für Hochtemperatur-Leichtbau (HTL) am Standort Bayreuth soll im Frühjahr 2017 der erste Erweiterungsbau entstehen - eine in Europa einzigartige Pilotanlage zur Herstellung keramischer Verstärkungsfasern.

Für Temperaturen oberhalb von ca. 1.100 °C kommen 10 hierfür nur keramische Faserverbundwerkstoffe (Ceramic Matrix Composites = CMC) in Frage. Bauteile aus CMC werden vorzugsweise in der Luftfahrt, Energie-technik und Thermoprozesstechnik eingesetzt.

Die Mitarbeiter des Fraunhofer-Zentrums HTL entwickeln mit großem Erfolg seit mehr als einem Jahrzehnt sowohl nichtoxidische als auch oxidische Keramikfasern. Sie verfügen am Standort Würzburg über Faserspinnanlagen, die keramische Ver-stärkungsfasern in Mengen von einigen Kilogramm pro Jahr herstellen können. Entscheidend für die Fortführung dieser Forschung ist jetzt die Höherskalierung in den vorindustriellen Maßstab, d. h. die Fertigung von Fasern im Tonnenbereich. Die in Bayreuth geplante Faserpilotanlage soll diese Herstelllücke für spätere in-dustrielle Anwendungen schließen.

Pressemitteilung des Fraunhofer-Zentrums für Hochtemperatur-Leichtbau

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt