Druckansicht der Internetadresse:

Stabsabteilung Entrepreneurship & Innovation

Seite drucken

News

zur Übersicht


Der Deutsche Startup Monitor 2016 ist Online!

18. Oktober 2016

Seit Dienstag, dem 18. Oktober ist der Deutsche Startup Monitor 2016 online. Sie zeigt, dass Startup-Gründer im Durchschnitt zufriedener mit ihrem Arbeitsleben sind als Angestellte. Gründungen in der der Digitalen Wirtschaft sind weiterhin attraktiv für Startups.

Bei 12,5 % der Gründungen handelt es sich um Ausgründungen aus einer Universität oder einem universitären Projekt. Das durchschnittliche Alter bei der ersten Unternehmensgründung liegt bei 27,3 Jahren. Viele der Gründer haben bereits mehrfach Unternehmen gegründet, der Grund für eine erneute Gründung liegt jedoch nur bei 3,3 % in der Insolvenz, überwiegend sind die befragten Gründer weiterhin als Gesellschafter für ihre zuletzt gegründeten Unternehmen tätig. Es zeichnet sich in der Studie jedoch deutlich ab, dass bevorzugt Unternehmen im Team gegründet werden. 74,9 % der Startups wurden von mindestens zwei Personen gegründet.

Die Studie wird jährlich seit 2013 durchgeführt und wurde vom Bundesverband Deutsche Startups e.V. initiiert und in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für E-Business und E-Entrepreneurship der Universität Duisburg-Essen erstellt. Förderer und Herausgeber ist die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG. Es handelt sich um eine nicht repräsentative Studie mit 1224 ausgewerteten Teilnehmern. Die Startups sind jünger als 10 Jahre und sind mit ihrer Technologie und/oder ihrem Geschäftsmodell (hoch)innovativ.

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt